Krimis

Lago Blu

Ruine am Lago. Foto: Karin Schrey
Cover »Lago Blu«

Karin Schrey

Lago Blu

Ein Krimi aus Piemont –
Kulinarisch angereichert von
Gina, Hanni und Klara

Format: 13 × 19 cm
Softcover, 320 Seiten
Klappenbroschur
ISBN 978-3-932005-80-0
LP 13,80 € (D) 14,00 € (A) 18,– CHF

Tutti i nodi verngono al pettinre.
Alle Knoten bleiben im Kamm hängen.

(Italienisches Sprichwort)

Wer gründlich kämmt, kriegt alles raus.

Andere Frauen in ihrem Alter hüten Enkel­kinder; Klara begleitet ihren Ehe­mann Axel, einen Ingenieur, zu seiner neuen Arbeits­stelle nach Italien, nach Stresa an den Lago Maggiore. Dort hat Gina, die Ehe­frau eines Kollegen von Axel, eine Wohnung für sie gefunden. Vom Balkon aus kann Klara das Treiben auf der See­promenade beobachten. Eines Abends ver­schwindet dort eine alte Dame … Zusammen mit Gina und Hanni, einer orts­ansässigen deutschen Freundin, begibt sich Klara auf die Suche. Gemein­sam decken die drei Frauen ein Verbrechen auf, das die Sicher­heit vieler Menschen bedroht. Doch wer ist der geheimnis­volle Böse­wicht, der im Hinter­grund die Fäden zieht?

Zeitungsartikel zu »Lago Blu«

Band 2 der Trilogie ist in Vorbereitung, denn …

… es gibt einen neuen Fall zu lösen. Und der spielt sich in den Gärten Corn­walls ab, wo die drei Frauen gemein­sam ein paar Tage Urlaub machen, während ihre Männer in den Midlands ein neues Kraft­werk planen. Hier geschehen merk­würdige Dinge, eine unbekannte Seuche scheint aus­gebrochen zu sein, die Menschen in kürzester Zeit tötet. Immer wieder findet man Anzeichen einer Erkrankung, die in keinem Lehr­buch zu finden ist. Geht es am Ende viel­leicht wieder um Kampf­stoffe – bio­logische dieses Mal? Bei Europol ist man dieser Ansicht. Und schickt kluge Polizisten nach Südwest­england, darunter auch Ivan di Mattei und Fausto Contarini. Gemeinsam mit Scotland Yard werden sie die Ver­brechen auf­klären – with a little help from their friends Klara, Gina und Hanni.

Paradise Green
ist der zweite Krimi mit den drei mutigen Detektivinnen.